Startseite

2009/12/29

Außergewöhnliches Gartendesign: Buchsbaum mit Steinen einfassen

Buchsbaum ist in den letzten Jahren sehr modern geworden. Die Einfassung von Beeten, schönen Schnitte und auch als Einzelbusch findet man ihn sehr vielen Gärten. Was man nicht findet ist zum Beispiel eine Einfassung von Buchsbäumen oder Buchsbaumgruppen mit Steinmauern. Auf den Fotos sieht man meinen begonnen Versuch (eben nicht beendet), wie er jetzt schon seit zwei Jahren bei mir im Garten zu sehen ist. Zirka 6schon ältere Buchsbäume wurden auf einen kleine Erdhügel gepflanzt und mit Naturstein eingefasst. Der Erdhügel lag da schon seit längerer Zeit und mir wollte einfach keine sinnvolle Funktion einfallen, die auch zum Rest des Gartens gepasst hätte. Außerdem war die Erde sehr lehmig und wenig fruchtbar, also nicht sonderlich geeignet für die meisten Pflanzen.
Die Arbeit an dem Objekt ist noch nicht abgeschlossen. Mir sind die Steine ausgegangen und schließlich auch die Lust, da es zu viel Aufwand wurde. Aber es ist beabsichtigt (vielleicht jetzt bald?), den Buchsbaum noch mit einer weit höheren Mauer einzufassen. Ich denke mal, doppelt so hoch wie jetzt würde gut aussehen. Die von mir gerade gefundenen Fotos reizen mich doch, unbedingt wieder damit anzufangen, denn ich bin neugierig, wie es denn wirken wird. Zudem habe ich jüngst wieder neue Steine gesammelt. Auch das ist eine hervorragende Arbeit für den Winter.

Wenn Sie zufällig bereits einen älteren Busch Buchs im Garten haben, können Sie dass durchaus auch damit machen. Ein Vorteil von Buchsbaum ist, dass man ihn ´´zuschütten´´ kann. Sie können also eine Mauer bauen und dann das Innere mit Erde ausfüllen. Buchsbaum stört das nicht. Er bildet and den zugeschütteten Zweigen sogar neue Wurzeln. Es hat sogar einen Vorteil: Der Buchsbaum ist bereits gut mit Wasser versorgt und muss nicht gegossen werden. Bei meinem Versuch habe ich große Pflanzen auf einen bereits enxistierenden Hügel gesetzt und dort hatten die Pflanzen große Mühe, überhaupt zu überleben. Es war einfach zu trocken und ich habe nicht oft genug gegossen.

Also ruhig mutig sein und mal etwas ausprobieren. Es ist wie gesagt nur ein Vorschlag und man sollte auch über Variationen nachdenken. Wie wäre es mit einer anderen Form, mit anderem Steinmaterial, vielleicht gemauert, vielleicht nur aus Beton, der sieht hübsch bemoost auch gut aus? Wenn jemand etwas macht oder gemacht hat, würde ich mich über Bilder freuen.

Ein Link zu der Seite http://www.garten-anders.de würde sehr helfen, das Tagebuch bekannter zu machen. Wenn Sie dazu die Möglichkeit haben, im voraus vielen Dank.
--> Wenn Sie einen eigenen Beitrag haben senden Sie diesen bitte einfach an: info@garten-anders.de

Blumentöpfe kaufen
Blumenversand + Gutscheine

Keine Kommentare:

Kommentar posten