Startseite

2009/12/29

Noch mal Buchsbaum: Buchsbäume als Einfassung von Bäumen

Buchsbaum ist sehr trockenresistent und eigenet sich für die Einfassung von kleinen Bäumen. Das gilt aber nur für jahrelang verwurzelten Buchsbaum. Wenn er frisch gepflanzt wird braucht er einiges an Wasser und der Boden sollte nicht austrocknen.

Kleinere Bäume sind zum Beispiel die niedrigen heutigen Obstsorten, wie niedrige Apfelstämmme, Sauerkirschen, Pflaumen und Zwetschen, Pfirsiche, etc. Hier auf dem Foto sieht man eine Pflaume, eingefasst mit eckig geschnittenem Buchsbaum.
Am besten pflanzt man den Buchs gleichzeitig mit dem Baum. Dann gießt man gleich beides und Baum wie auch Buchs entwickelt sich prächtig. Formenmäßig kann es eckig wie auf dem Foto sein, aber auch rund um den Baum oder natürlich auch anders.

Das Pflanzen um ältere Bäume ist schwierig. Dann muss man über Jahre im Sommer regelmäßig, am besten wöchentlich, gießen. Das hält man wahrscheinlich als Gärtner nicht durch. Wenn der Buschbaum leicht gelblich werden sollte, ist schon ein beträchtlicher Trockenschaden eingetreten und man muss noch mehr Pflege aufwenden.

Ein Link zu der Seite http://www.garten-anders.de würde sehr helfen, das Tagebuch bekannter zu machen. Wenn Sie dazu die Möglichkeit haben, im voraus vielen Dank.
--> Wenn Sie einen eigenen Beitrag haben senden Sie diesen bitte einfach an: info@garten-anders.de

Blumentöpfe kaufen
Blumenversand + Gutscheine

Keine Kommentare:

Kommentar posten