Startseite

2010/01/30

Ein Tisch mit Tonscherben / Winter - und Sommerdekoration

Tontöpfe haben es so an sich, dass sie irgendwann einmal zerbrechen. Mit Kindern im Garten passiert das noch viel schneller, weil das Fahrrad ab und zu mal auf einen Topf fällt, weil beim Ballspielen man über die Töpfe stolpert oder aus sonstigen ´aus Versehen´ Gründen. Ich habe ab und zu schon gedacht ich müßte eigentich mal auf Plastik umrüsten. Aus optischen Gründen habe ich dann aber doch immer wieder davon Abstand genommen.

Was macht man nun mit den vielen kaputten Tontöpfen?

Natürlich kann man sie wie die meisten Leute einfach wegwerfen, man kann sie aber auch sammeln. Alles was bei mir so auftritt lege ich auf einen alten Gartenarbeitstisch. Zuerst waren es nur ein paar ausgewählte schöne Stücke. Jedoch nun schon seit seit längerer Zeit kann ich diesen Pflanztisch nicht mehr für seine eigentliche Aufgabe nutzen. Der Pflanztisch ist jetzt nur noch zur Dekoration vorhanden. Alles sind mehr oder weniger hübsche Tonscherben. Im Winter ist alles schön eingeschneit.

Ich habe auch schon wundervolle Stücke aus dem Abfall eines Gartencenters mitgenommen. An der Kasse hat man sich zwar gewundert, aber es war nie ein Problem. Es gibt doch so wundervolle Scherben, die muss man einfach nicht wegwerfen. Es gilt: Etwas, was einem selbst etwas Wert ist, muss nicht unbedingt einen Wert (im materiellen Sinn) haben.

Ein Link zu der Seite http://www.garten-anders.de würde sehr helfen, das Tagebuch bekannter zu machen. Wenn Sie dazu die Möglichkeit haben, im voraus vielen Dank.
--> Wenn Sie einen eigenen Beitrag haben senden Sie diesen bitte einfach an: info@garten-anders.de

Der Gartenshop von Garten-anders
Blumentöpfe kaufen
Blumenversand + Gutscheine

Kommentare:

  1. Hallo,
    nicht ganz so schöne Stücke kann man auch im Garten an einer Wand übereinanderstapeln, so dass Untersclüpfe für Tiere entstehen. Spinnen und Kröten nehmen soetwas gerne an! Grüße vom Landei

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee finde ich gut. Es wird ja auch immer mehr, was sich so im Laufe der Zeit an Tonscherben so ansammelt. Für die Kröten müßte man es nur auf dem Boden stapeln. Mal sehen, wo ich so etwas einrichten kann.
    Beste Grüsse
    Wolf

    AntwortenLöschen