Startseite

2010/01/17

Gartendekoration im Winter im Eingangsbereich

Mein letzter Spaziergang durch ein Baugebiet mit Blick auf die Dekoration im Garten hat etwas mangelhaft geendet. Es gibt im Prinzip fast nichts mehr zu sehen. Der viele Schnee dieses Jahr hat alles hübsch sauber bedeckt. Nur noch wirklich große Objekte blicken heraus. Das einzige, wo man noch vom Fleiß der Bewohner etwas bemerken kann um den Besuchern etwas zu bieten, ist der Eingangsbereich der Häuser. Dort ist der Schnee beseitigt oder platt getreten und verschiedene Dekorationen lassen sich erahnen.


Ich denke so lange es friert und der Schnee liegen bleibt, wird sich da auch nichts ändern. Erst wenn die Temperaturen für mehrere Tage über 0 Grad steigen und der Garten aus seinem Winterschlaf erwacht, werden auch die Menschen wieder mal einen Blick in den Garten werfen.

Vereinzelt sieht man dann noch die Weihnachtsdekoration: Bunte Kugeln und Weihnachtsmänner, die etwas fröstelnd bis zur Mütze im Schnee stecken. Ebenso größere Blumentöpfe mit immergrünen Gehölzen sind beliebt.


Fast zu jedem Haus gehört aber ein Schneeschieber und / oder ein Besen als Requisite. Das natürlich weniger zur Dekoration sondern als Nutzgegenstand. Man will beim öffnen der Haustür sofort den Schneeschieber greifen, um gar nicht erst den Schnee festzutreten. Dann hat man nur mehr Arbeit ihn hinterher zu entfernen. Leere Tontöpfe sind eher vergessen worden als das sie gute Dekoration darstellen.





Hübsch gelungen sind die beiden kugelförmig geschnittenen Laubbäume, die die Haustür einrahmen und einen sehr guten Eindruck machen.


Sehr gut gefällt mir auch der Eingangsbereich auf dem letzten Foto. Dort sind einfach 2-3 schöne Tontöpfe mit immergrünen Gehölzen bepflanzt. Kugelförmig oder rund geschnitten geben Sie schöne Strukturen vor.
Insegamt verstehe ich aber die Leute, die sich vorwiegend in die warmen Häuser und mit Kälte und Schnee nicht so viel zu tun haben wollen. Aber in 6 Wochen sieht alles schon wieder ganz anders aus. Dann geht es richtig los.

Ein Link zu der Seite http://www.garten-anders.de würde sehr helfen, das Tagebuch bekannter zu machen. Wenn Sie dazu die Möglichkeit haben, im voraus vielen Dank.
--> Wenn Sie einen eigenen Beitrag haben senden Sie diesen bitte einfach an: info@garten-anders.de

Blumentöpfe kaufen
Blumenversand + Gutscheine

Keine Kommentare:

Kommentar posten