Startseite

2010/01/09

Herbst- und Winterdekoration / Farbe im Winter im Garten

Die Winterdekoration im Garten, am Hauseingang, an der Straße und überall dort wo man auch im Winter noch ein bisschen zu sehen bekommen soll, ist eingescneit. Man sieht nur noch ein wenig unter der dichten Schneedecke hervorschauen, wenn es mal einen ´´Schneerutsch´´ gegeben hat.

Wenn man einen Blick in den Garten tut, gibt es eigentlich nur noch die Farben braun und schwarz und alle Farbtöne dazwischen, wenn man bei diesem Angebot dann überhaupt noch von Farbe sprechen kann.
Meine Suche nach Farbe im Garten hat mich nur an wenigen Stellen fündig werden lassen. Mein erster Blick fiel auf eine vergessene Weihnachtsdekoration: Sie leuchtete mir entgegen. Es ist doch jedes Jahr das Gleiche. Nicht nur im Haus auch noch im Garten findet man noch Monate nach dem Fest Dekorationsreste. Auf jeden Fall leuchtet es schön.
Dann gibt es da noch die Stäbe aus Gusseisen, die bei mir teilweise Glaskugeln enthalten und auf denen sich kein Schnee hält. Die sehen auch im Winter ganz hübsch aus und geben eben Farbtupfer ab.
Vereinzelt schauen auch noch hier und da höhere Blumentöpfe aus dem Schnee und hier eine Blumensäule / Blumenamphore oder wie man es auch nennt. Besser wäre es gewesen, sie ins Trockne zu stellen, damit sie keinen Schaden nehmen. Jetzt ist alles festgefroren. Das Rot der Tonscherben ist ebefalls im Schnee sehr auffällig.
Und das wäre es auch schon fast mit Farbe im Winter im Garten. Abschließend habe ich noch einen Rosenstab mit einer blauen Glaskugel durch den Schnee blitzen sehen. Der 2. Rosenstab mit einer weißen Steinkugel ist weniger auffällig und der Rost des Gußeisen hat die Kugel schon verfärbt. Es sieht dadurch nicht mehr ganz so schön aus. Der Vorteil von Glas ist dann, dass daran kein Rost hängen bleibt. Andereseits zerbricht Glas und wenn dann so ein Rosenstab mal umfällt, sei es durch Wühlmäuse, starken Wind oder spielende Kinder, zerbrechen sie wiederum leicht. Alles hat eben Vorteile und Nachteile.

Ein Link zu der Seite http://www.garten-anders.de würde sehr helfen, das Tagebuch bekannter zu machen. Wenn Sie dazu die Möglichkeit haben, im voraus vielen Dank.
--> Wenn Sie einen eigenen Beitrag haben senden Sie diesen bitte einfach an: info@garten-anders.de

Blumentöpfe kaufen
Blumenversand + Gutscheine

Keine Kommentare:

Kommentar posten