Startseite

2010/03/25

Ein Grill, selbst gebaut von Kindern (10-14 Jahre)

Kaum ist das Frühjahr da, zieht es die Kinder nach draußen (Vorraussetzung ist allerdings, dass der Fernseh- und Computerkonsum zeitlich eingeschränkt wird). Auf die Frage, ob sie einen Grill bauen könnten wollte ich meinen Kindern (und den Nachbarkindern) kein nein geben. Man begab sich also an die Arbeit.

Auch gegen die Verwendung von ein paar Tonsteinen hatte ich nichts einzuwenden. ´´Die Kreativität von Kindern geht doch über alles´´ und soll sich doch frei entfalten, nicht wahr? Als Bedingung habe ich nur angegeben: Ihr müßt auch alles wieder wegräumen.

Das Ergebnis lässt sich sehen: Ein super gut gemauerter Grill. Verwendet wurde Lehm für das Verkleben der Ziegel, den es in unserem Garten jede Menge gibt. Für das Grillrost wurde kurzerhand unser Gartengrill geplündert. Ich bin auf jeden Fall ganz beeindruckt vom Ergebnis.

Der Grill beschäftigte die Kinder einen ganzen Ferientag. Erst war da der Bau, die Beschaffung der Materialien. Dann kam die Benutzung, das Grillen von Würstchen und von Brot.

Später wurde ausführlich gekokelt. So einen schönen Tag haben Kinder selten.

Dann war da aber noch das darum herum. Man sehe sich das Bild 3 und das Bild 4 vom Grill und der Umgebung an. Wenn man gegen Abend dann den Garten betritt ist man wie vom ´´Donner gerührt´´. Da bemüht man sich im Garten Ordnung zu halten, was man sieht ist aber mehr eine Müllhalde. Da heißt es, immer schön ruhig bleiben.


Ich will mich aber nicht beschweren. Mit Abstand betrachtet war es für die Kinder einfach toll und lehrreich. Überrascht war ich besonders davon, dass am nächsten Tag tatsächlich der ganze Müll und der Grill nach Aufforderung wieder allein und vollständig von den Kindern beseitigt worden ist. Allein der Rasen hat wohl diese Prozedur an der betreffenden Stelle nicht überstanden. Aber es gibt ja wirklich wichtigeres.

An der Aufräumaktion im Anschluss sieht man, dass Kinder doch größer und vernünftiger werden.





Ein Link zu der Seite http://www.garten-anders.de würde sehr helfen, das Tagebuch bekannter zu machen. Wenn Sie dazu die Möglichkeit haben, im voraus vielen Dank.
--> Wenn Sie einen eigenen Beitrag haben senden Sie diesen bitte einfach an: info@garten-anders.de

Der Gartenshop von Garten-anders
Blumentöpfe kaufen
Blumenversand + Gutscheine

Keine Kommentare:

Kommentar posten