Startseite

2010/03/24

Tipps zum Auflockern von ´´langweiligen´´ Buchsbaumhecken

Seit Jahren blicke ich auf einen Gartenbereich, der für mich langweilig geworden ist. ´´Hier muss sich etwas ändern´´, ist mein Gedanke. Es sind immer wieder meistens nur flüchtige Gedanken, denen ich kein richtiges Konzept entgegensetzten konnte.
Ich habe jetzt auf die Schnelle kein Bild vom ´´vorher´´ finden, aber man kann es sich gut vorstellen, wenn man das Bild 1 ansieht. Es ist jetzt das ´´nachher´´. Man stelle sich vor, die Hecke aus Buchsbaum war durchgängig ca. 12 -15 Meter mit nur leichten Schwenkern.

Irgendwann hat es sich herauskristallisiert, dass die Hecke geöffnet werden soll und ein Stück Blumenbeet muss geopfert werden. Jetzt im März hatte ich Zeit und Lust (Lust ist ja wichtig und man muss sie ausnutzen) es anzugehen. Und es war eine neue Idee da: Die Buchsbaumhecke wird in den Rasen hinein verschränkt und endet in einem riesigen Buchsbaum (siehe Bild 4), den ich an anderer Stelle wegen der zu großen Größe wegnehmen musste.



Buchsbaum lässt sich im März noch gut verpflanzen. Wenn es älterer Buchsbaum ist, dann kann man ihn auch etwas weiter auseinanderpflanzen, als er vorher gestanden hat. Dadurch erhält man mehr Länge. Durch den Schlänker ist eine große Rasenfläche besser strukturiert worden. Links und rechts von dieser Rundung mit Buchsbaum kann man sehr gut die vorhandenen zwei Sitzgruppen unterbringen. Ein positiver Effekt im Nachhinnein und vorher nicht erkannt war, dass die beiden sehr unterschiedlichen Sitzgruppen (1x eine Holzbank mit integrierten Sitzplätzen und 1x ein runder weißer Tisch mit Stühlen aus Plastik) durch die Trennung mit der Buchsbaumhecke sehr viel besser miteinaner harmonieren, auch wenn sie eng beieinander stehen. Außerdem passen sie viel besser auf den Rasen und sehen jetzt dort aus, als ob sie dahin müßten.

Ich möchte noch erwähnen, dass man beim Umpflanzen von Buchsbaum im Frühjahr immer daran denken muss, dass jetzt den ganzen Sommer über diese Pflanzen mindestens 1x pro Woche gewässert werden müssen.

Das Resultat ist noch nicht ganz fertig, da der geöffnete Bereich in der mitte auf dem ersten Foto noch nicht endgültig gestaltet ist. Bisher hatte ich noch keine Idee, die mir wirklich gefällt.

Ein Link zu der Seite http://www.garten-anders.de würde sehr helfen, das Tagebuch bekannter zu machen. Wenn Sie dazu die Möglichkeit haben, im voraus vielen Dank.
--> Wenn Sie einen eigenen Beitrag haben senden Sie diesen bitte einfach an: info@garten-anders.de

Der Gartenshop von Garten-anders
Blumentöpfe kaufen
Blumenversand + Gutscheine

Keine Kommentare:

Kommentar posten