Startseite

2010/05/15

Vielfalt der Tulpen / Eine Tulpe für jeden Geschmack

Es ist mir nie so bewusst geworden wie dieses Jahr: Tulpen blühen von Anfang März bis Ende Mai. Das sind ganze drei Monate. Sie deckten den Frühling weitestgehend ab. Eine Tulpe ist aber nicht gleich eine Tulpe. Es gibt natürliche Arten unter den Tulpen, welche sehr früh blühen und eben auch Tulpen die natürlicherweise sehr spät blühen.

In das Ganze hat sich der Mensch eingemischt. Er hat schon im Mittelalter angefangen zu züchten. Nun haben wir das Ganze im Garten. Das gilt auch für meinen Garten.


So dachte ich mir, ich könnte ja mal ein paar Fotos von meinen Tulpen in meinem Garten machen. Von jeder Art nur ein oder zwei Fotos, das reicht ja aus. Ich bin völlig verblüfft gewesen, welche Vielfalt von Arten sich im Laufe der Zeit in meinem Garten eingefunden haben.


Man kauft mal hier ein paar Tulpen Blumenzwiebeln und mal da ein paar Tulpen Zwiebeln, die gestreiften und die gefranzten Tulpenzwiebeln sind ja doch so toll, einfach gelbe Tulpen habe ich, glaube ich, auch noch nicht und die weißen Tulpenart muss es auch sein, ... Aber jetzt reicht es.

Dann kommt der Zeitpunkt, an dem die ganz teuren Tulpen auch noch so schön stark reduziert sind. Und man kauft noch ein paar von den wunderschönen Tulpen.


Es ist aber auch eine Pracht. Die Fotos sind alle vom 14.Mai. Vielleicht sind auch nur so viele Tulpen dieses Jahr zu sehen, weil es doch außergewöhnlich kalt war und die Tulpe einfach nicht verblühen will. Dann häuft es sich. Bei 25 Grad ist doch alles schnell vorüber. Wie dem auch sei, man sollte es genießen.


Es kommt immer auf die Umgebung an, ob eine Tulpe wirkt oder nicht. Eine einzelne umrandet von viel Grün kann schon extrem toll wirken. Aufpassen muss man nur, wenn man unterschiedlich farbige Tulpen kombiniert. Manche passen gar nicht zusammen. Ab und zu ist mir das auch passiert. Allerdings wird es langsam eng mit dem Platz. Und wer weiß schon noch, welche Tulpe er letztes Jahr wo gepflanzt hat? Manchmal wird es so ein ganz schönes Durcheinander.



Um mich besser im Garten orientieren zu können habe ich mir schon überlegt, meinen Garten mit Fotos zu dokumenteiren. Ich könnte jeden Monat durch den Garten gehen und die einzelnen Bereiche aufnehmen. In gewisser Weise tue ich das ja auch, denn ich fotografiere doch ziemlich viel, damit ich hier ein paar Fotos vorstellen kann.



Ich denke, einen Beitrag mit so vielen Fotos wie hier von den Tulpen, habe ich aber nie geschrieben. Es ist ein ganz schöner Aufwand die Fotos vorher richtig zu bearbeiten. Ich hoffe es gefällt meinen Lesern und sie empfinden mit mir die Freude an der Vielfalt der Tulpen.







Ein Link zu der Seite http://www.garten-anders.de würde sehr helfen, das Tagebuch bekannter zu machen. Wenn Sie dazu die Möglichkeit haben, im voraus vielen Dank.--> Wenn Sie einen eigenen Beitrag haben senden Sie diesen bitte einfach an: info@garten-anders.de
Der Gartenshop von Garten-anders
Blumentöpfe kaufen
Blumenversand + Gutscheine

Keine Kommentare:

Kommentar posten