Startseite

2011/02/27

Winterlinge im Schnee

Am robustesten scheinen mir im Frühjahr wirklich die Winterlinge zu sein. Es ist einfach wundervoll, mit welcher Widerstandskraft Winterlinge Frost und Schnee überstehen.Während Schneeglöckchen nach starkem Frost einige Tage brauchen, um sich von der Strapaze wieder zu erholen (die Stiele der Blüten liegen lange scheinbar welg auf dem Boden), scheinen Winterlinge völlig unbeeinflusst zu sein.





Diese Bilder von derWinterling-Kolonie aus meinem Garten soll auch denjenigen von der Schönheit überzeugen, die sich bisher um Winterlinge nicht gekümmert haben. Winterlinge leuchten so gelb, dass wohl jeder sie bemerken muss. Auch wenn sie klein sind machen sie sich in der Menge schon bemerkbar.Aber selbst in jede kleine einzelne Blüte eines Winterlings müsste eigentlich ausreichen, dass man ihn nicht mehr übersieht. Und was blüht sonst schon so früh im Garten so schön gelb?

Noch eine kurze Anmerkung: Immer mehr Frühlingsblüher, unter anderem natürlich auch Winterlinge, kann man im Februar und März vorgezogen in Töpfen kaufen und sofort in den Garten pflanzen, sofern der Boden nicht gefroren ist. Ich habe bei machen selteneren Arten oder Farbvariationen schon oft auf diese Methode zurückgegriffen, um nicht erst lange nach dem Pflanzen der Zwiebeln auf die Blütenpracht warten zu müssen.

Ein Link zu der Seite http://www.garten-anders.de würde sehr helfen, das Tagebuch bekannter zu machen. Wenn Sie dazu die Möglichkeit haben, im voraus vielen Dank. --> Sofern Sie einen eigenen Beitrag haben, senden Sie diesen bitte einfach an: info@garten-anders.de
Der Gartenshop von Garten-anders Blumentöpfe kaufen Blumenversand + Gutscheine

Keine Kommentare:

Kommentar posten