Startseite

2015/10/31

Gartenabfälle als Dekoration verwenden

Dekoration aus Abfällen aus dem Garten. Eigentlich kann man fast alles aus dem Garten wieder benutzen, eben auch Gartenabfall der normalerweise entsorgt, geschreddert, kompostiert oder verbrannt wird. Hier wurde mein wild wuchernder Bambus abgeschnitten und einfach nur fest zusammengebunden.

Mittlere Abschnitte. Bindedraht rundherum gewickelt. Erfordert kein handwerkliches Geschick.
Besonders schöne Wirkung: Diese wird erzielt, wenn nur ein Materialtyp verwendet wird. Hier sind es nur Bambuszweige.
Womit bindet man die Strauchabfälle zusammen? Es reicht völlig ganz einfacher Bindedraht. Den gibt es für 1,- Euro bei MäcGeiz oder in 1 Euro Shops.
Worauf ist zu achten um eine schöne Dekorationswirkung zu erzielen? Die Strauchabschnitte müssen eng zusammenpresst werden und dann binden. Der Bindedraht wird einfach nur um die Strauchabschnitte herumgewickelt.

Gesamtansicht. Hier hängt es unter dem Dach. Man kann es aber auch hinstellen, im Hauseingang oder wo man möchte. Länge insgesamt fast 3 m.
Materialien Fast alle Materialien sind geeignet. Die Haltbarkeit bei Strauchabschnitten ist natürlich höher.

Abfälle vor dem Verarbeiten sortieren. Wenn das Material sortiert wird, gibt es besonders schöne Effekte. Sie können natürlich aus bestimmte Materialien auswählen und kombinieren.

Vorderer Bereich. Die unteren Astabschnitte sind zusammen angeordnet. Es ist natürlich auch möglich, dicke und dünne Bereiche zu mischen, dann sind die Effekte ganz anders.
Haltbarkeit Das Material Bambus ist sehr haltbar. Man kann schon mit 10 Jahren rechnen, bevor sich das Dekoartionsobjekt wieder auflöst. Meine Versuche mit Weiden waren aber auch erfolgreich. Man hat ungefähr 4-5 Jahre etwas von dem Kunstobjekt, ohne dass man es konservieren muss. Danach setzt dann so langsam der Zerfall ein

Gesamtansicht seitlich aufgenommen. 
Formbeständigkeit. Sie können trockene oder grüne frische Materialien verwenden. Mit dem Draht gibt man durch biegen des Objektes dem Ganzen eine gewünschte Form. Wenn das Material ausgetrocknet ist behält es bis zum beginnenden Verfall seine Form bei. Das sind mindestens mehrere Jahre.

Endabschnitt

Noch dünner. Trockene Blätter sind noch gut zu erkennen. 

Der letzte kleine Rest

Noch einmal in der Gesamtansicht

Bindedrahtverarbeitung gut zu erkennen.

Nicht so schon: Befestigung an einem alten Stromkabel. 

Gesamtansicht von links


Ein Link zu der Seite http://www.garten-anders.com würde sehr helfen, das Tagebuch bekannter zu machen. Wenn Sie dazu die Möglichkeit haben, im voraus vielen Dank.

Kommentare:

  1. Da werden bestimmt Mauerbienen einziehen, die lieben die Öffnungen in Bambusstäben!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Elke,
    daran habe ich noch gar nicht gedacht, aber als Insektenhotel ist das natürlich auch begehrt. Gute Idee.

    AntwortenLöschen