Startseite

2009/10/18

Die letzte Möglichkeit Rasen zu säen.

Am besten wächst Rasen natürlich, wenn man ihn im Mai und Juni sät. In diesen beiden Monaten fällt meistens noch sehr viel Niederschlag und es ist warm beziehungsweise es wird immer wärmer. Man muss nur wenig den Rasen wässern. Das ist auf jeden Fall ein großer Vorteil. Man sollte sich aber nicht abhalten lassen, auch zu anderen Zeiten Rasen im Garten anlegen zu wollen. Rollrasen kann man natürlich immer auslegen, aber es geht hier nicht um Pollrasen sondern um gesäten Rasen.

Rasen wächst auch im Herbst und zum Teil auch noch im Winter. Das geht zwar langsam, aber er wächst ein bisschen. Man kann es einfach mit dem Unkraut vergleichen: Unkraut wächst auch im Herbst. Wenn Sie einen Gemüsegarten haben und ihn nach der Ernte umgraben, dann ist Ende des Jahres und noch mehr im Frühjahr schon wieder jede Menge Unkraut da. Wenn sie auf einer entsprechenden Fläche Rasen gesät haben, haben sie statt Unkraut weitestgehend Rasen. Beim Rasen anlegen kann man eben flexibel sein.
Natürlich darf man nicht zu viel erwarten. Wichtig ist auch, dass man die Flächen der Rasenanlage weitestgehend nicht betritt. Wenn sie doch teilweise den Rasen überqueren müssen, hat man die Möglichkeit Trittsteine (wie zum Beispiel auf dem Foto zu sehen - kleine Naturkalksteine) in die Rasenanlage einzulassen. So wird der neue Rasen geschont.

Wenn man jetzt also die Frage beantworten will: Wann hat man die letzte Möglichkeit Rasen zu säen? Es geht auch noch im September und im Oktober.

--> Ein Link zu der Seite http://www.garten-anders.de würde sehr helfen, das Tagebuch bekannter zu machen. Wenn Sie dazu die Möglichkeit haben, im voraus vielen Dank.
--> Wenn Sie einen eigenen Beitrag haben senden Sie diesen bitte einfach an: info@garten-anders.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten