Startseite

2009/12/10

Ein Kaninchenstall oder Hasenstall für den Garten

Kaninchen oder Hasen kann man sehr gut in einem selbst gebauten Stall im Garten halten. Früher wurden die Tiere gehalten, um später einen saftigen Braten zu haben. Heutzutage hält man sich Kaninchen und Hasen, weil man die Tiere mag und weil sie gute ´´Haustiere´´ sind. Wenn man sie denn nicht im Haus haben möchte und z.B. den Kindern trotzdem Tiere näher bringen will, ist der Bau von einem Hasenstall oder eines Kanninchenstall im Garten ideal. Der auf dem Foto zu sehende Kaninchenstall ist für das ganze Jahr geeignet. Die Tiere vertragen alle Temperaturen. Wenn es im Winter sehr kalt sein sollte, ist es empfehlenswert, sehr viel Heu und Stroh in den Hasenstall zu geben, damit die Tiere sich darin verkriechen können.

Der abgebildete Stall ist im Prinzip auch gleich eine Bauanleitung für den Selbstbau. Auch der Stall auf dem Foto ist selbst gebaut. Wichtig ist, das das Dach eine ausreichende Schräge hat und gut mit Teerpappe oder, in Nobelversion, mit Dachziegeln abgedeckt wird. Die Höhe des Stalls sollte relativ hoch sein, so dass man sich ohne Rückenprobleme zu bekommen um die Tiere kümmern kann und auch den Kaninchenstall leichter saubermachen kann. Ein Vorteil ist es, wenn man unten eine ca. 10-15 cm hohe herausziehbare Schublade einbaut. Damit kann man dann den Stall sehr viel einfacher reinigen. Es wird dadurch auch sehr viel hygienischer. Der Kaninchenstall sollte an eine nicht zu zugige Ecke im Garten gestellt werden. Die vorherschende Windrichtung muss berücksichtigt werden und die Öffnung des Stalls sollte diesem Wind entgegengesetzt angelegt sein.

Anstelle von Hasen oder Kaninchen empfiehlt es sich die kleineren Zwergkaninchen auszuwählen. Die sind für Kinder besser handhabbar, verbrauchen weniger Futter, sind nicht so schwer und es fällt auch weniger Aufwand für die Reinigung des Kaninchenstalls an.

Gartenliebhaber haben dann gleich Tiere, die auch verschiedene normalerweise als Abfälle angesehene Grünabfälle aus dem Garten, nun als Futter noch verwerten können.

Auf dem Foto zu sehen ist übrigens noch ein kleines Insektenhotel. Es ist ein mit vielen Löchern angebohrter Stein, in dem sich Insekten verkriechen, überwintern und auch Nachwuchs unterbringen können.


Ein Link zu der Seite http://www.garten-anders.de würde sehr helfen, das Tagebuch bekannter zu machen. Wenn Sie dazu die Möglichkeit haben, im voraus vielen Dank.
--> Wenn Sie einen eigenen Beitrag haben senden Sie diesen bitte einfach an: info@garten-anders.de

Blumentöpfe kaufen
Blumenversand + Gutscheine

Kommentare:

  1. Artgerechte Haltung???!!!!!!! - Bestimmt nicht!!

    AntwortenLöschen
  2. so so.....
    "weil man die Tiere mag und weil sie gute ´´Haustiere´´ sind".
    und warum quält man dann sein Tier so sehr? Man sollte diese Leute auch für den Rest seines Lebens in eine Abstellakmmer einsperren.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Leute,
    ich bekomme immer wieder e-Mails von Leuten, die meinen, das der Käfig zu klein ist und tierquälerei und eben überhaupt. Ehrlich gesagt geht mir dieses Gejaule über den Hasenkäfig doch auf die Nerven. Mag sein, dass er größer sein könnte. Wichtig ist ja auch, dass man die Tier mal - am besten täglich - in einen Auslauf gibt. Aber was macht der Mensch denn eigentlich. Er hält die Tiere gefangen. In freier Natur ist es doch am besten. Aber auch da gibt es wieder Einwände. Wie ist es denn mit der freien Natur. Da hat doch der Mensch so gut wie alles beeinflusst und verändert.

    Soll das Tier doch froh sein das es lebt! Diese niedlichen kleinen Zwerghasen. Ja und? Es gäbe sie ohne den Menschen doch gar nicht. Es ist reine Zucht. In der Natur würden sie es nicht mal einen aushalten, geschweige denn einen Winter. Dann doch lieber in einem Kaninchenstall, der vielleicht auch ein wenig klein ist. Im übrigen ist die Größe Standart. Geht doch mal in ein Zoogeschäft und seht euch das Angebot an Kaninchenställen bzw. Hasenställen an. Die sind doch alle zu klein. Natürlch wäre es schön, wenn so ein Kaninchenstall die Optimalmaße hätte, aber man soll doch froh sein, wenn er größer ist als der Standard. Also bitte aufhören mit dem Gejammere.
    Wolf

    AntwortenLöschen
  4. Wenn ich irgend wo so einen Hasenstall mit darin befindlichen Tieren sehen würde, folgt sofort eine Anzeige.
    Unvorstellbar das so ein ungepflegter Müllhaufen als Beispiel genannt wird.

    AntwortenLöschen
  5. "Im übrigen ist die Größe Standart. Geht doch mal in ein Zoogeschäft und seht euch das Angebot an Kaninchenställen bzw. Hasenställen an. Die sind doch alle zu klein." Und weil alle anderen von der Brücke springen, springst du hinterher? Zum Kotzen, so eine Einstellung und mit "jammern" hat das wirklich nichts zu tun. Es gibt beispielsweise auch ganz hervorragende, ein- und ausbruchsichere Außengehege mit Schutzhütten drin etc. Bitte informiere dich mal ordentlich über die Bedürfnisse von Kaninchen, bevor du solche Beispiele hier als "großzügig, weil eh größer als im Handel" gibst. Zum Kotzen, deine Einstellung!

    AntwortenLöschen
  6. Also so langsam geht mir das Gemeckere etwas auf die Nerven! Der Käfig ist groß. Natürlich geht es größer und besser. Aber man möge doch mal vergleich - z.B. die Rinder in ihrem Stall, wo sie gefüttert werden, bis sie geschlachtet werden --winzig. Keine persönliche Betreuung.
    -z.B. die Hühner, nach neuen EU-Richtlinien hat man ihnen ein paar Quadratzentimeter mehr gegeben, aber immer noch mehr als winzig und unzumutbar - und dann werden sie geschlachtet. Was ist denn das! Ich weis gar nicht worüber sich hier überhaupt jemand aufregt? Über diesen großzügigen Kanninchenstall Marke Eigenbau?

    AntwortenLöschen
  7. Also, wenn man schon selber baut, könnte man sich ja ein bischen mehr Mühe mit der artgerechten Gestaltung geben. Ich gehe daher davon aus, das der oben abgebildete Schrotthaufen eher als kleiner Scherz gedacht ist, wenn auch als schlechter. Und dann noch dieser irrwitzige Tipp mit der Haltung von Zwergkaninchen, damit die lieben Kinderchen noch leichter das entsetzte, angsterfüllte Tier überall mit sich herumschleppen können und welches ja ach so viel günstiger in der Haltung ist. Welch Trugschluss, wenn man sich mit der Haltung dieser Gattung mal richtig beschäftigt hätte. Nun gut, es muß ja auch Menschen geben, die den Tierschutz nicht arbeitslos werden lassen.
    Und was die allegemeine Tierhaltung nach EU Richtlinien betrifft, ob nun Huhn, Rind oder Hase: Vielleicht wäre es ja ein erster, sinnvoller Schritt zur Verbesserung der artgerechten Tierhaltung bei sich selbst anzufangen...?!!

    AntwortenLöschen
  8. Hey!
    Also ich bin schon auch ein bisschen sehr entsetzt über die Empfehlung des Stalls. Muss anonym auch recht geben, weil das was du da geschrieben hast macht ein bisschen den eindruck als würde das den kaninchen total genügen und jeder depp könnte welche haben.... aber die Idee mit der Schublade find ich gut, und auch der Hinweis mit dem auf jeden Fall dichten Dach und der Zugluftgeschützten Stelle im Garten find ich gut :)! Aber der Platz sollte auch halb-sonnig, halb-schattig sein, und die Zwerge halten keineswegs alle Temperaturen aus, und wenn doch einer dabei ist der -20°C oder +30°C aushlten würde, man muss es ja nicht ausprobieren!!!! Und Müllschlucker für Grünabfälle sind auch net: Kohl, etliche Pflanzen und z.B. Tomatenblätter sind giftig!! Sorry aber ich find auf ner Seite zum Garten gestallten haben Kaninchen (Hasen gibts nur in freier Wildbahn) nix verlohren!!!
    Und Lob an Anonym: Fangt den Tierschutz bei euch daheim an ;)!!!!!

    AntwortenLöschen
  9. Würdet Ihr Euer ganzes Leben in so einem Stall verbringen wollen und froh sein dass Ihr lebt? Derjenige der schrieb, das Gejaule solle aufhören, dem sei zu wünschen, er möge unschuldig lebenslänglich in Einzelhaft kommen durch einen Justizirrtum. Und dann bitte nicht jaulen! Sonst gibts einen Sack voll staubiges Heu! Viel Spass!

    AntwortenLöschen
  10. Nun gut. Es gibt viel Kritik. Aber was soll denn nun besser sein? Alles was ich so an Angeboten von Firmen sehe ist nur für den Menschen aufgehübscht: mit nettem Steildach. Ordentlich in Farbe, z.B. so wie die skandinavischen Häuser in Weiß und Rot abgesetzt, unten noch ein praktisches Fach zum Aufbewahren vom Futter. Aber mal ehrlich: Davon hat das Tier selbst gar nichts - das ist nur für den Menschen. Meistens sind die auch noch kleiner. Sind denn hier nur extreme Tierschützer?
    Wolf

    AntwortenLöschen
  11. da hast schon recht, die farbe bringt nix! aber bei mir haben meine kaninchen zum beispiel noch n 25m² freilauf dabei und können rein und raus wie sie wollen, und dann reicht auch so ein kleiner stall, wenn sie nur zum schlafen drin sind! aber für immer ist das echt zu klein. es muss ja nicht jeder so ein großes gehege haben wie ich, aber da muss schon mehr freilauf dabei sein. die kleinen wollen doch auch mal richtig rennen und sich strecken und männchen machen und alles, und ich glaub das geht in dem stall hier nicht besonders gut!??? die optik der unterkunft ist ja egal, solange alles trocken und (im winter warm) und ohne spitze gegenstände zum verletzen ist!! und dass die kaninchen nicht in einzelhaft sind, weil das ist für gesellige tiere das allerschlimmste!! und da geb ich dir recht: die ställe ausm handel sind oft allenfalls für meerschweinchen oder noch was kleiners genug, und oft nicht mal das!! aber deswegen kannst du es doch besser machen :)???

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Güte, was ist das denn bitte!?!?! Bin gerade zufällig auf diese Seite gestoßen und bin echt schockiert!!!! Also wenn man es schon selbst baut, dann doch bitte ordentlich und vor allem größer!!!! Wir haben einen Kaninchenstall aus dem Handel (für Züchter) und die Abteile darin sind wirklich sehr groß und können miteinander verbunden werden, damit auch Jungtiere rumhoppeln können. Wir haben Deutsche Riesen und die dürfen täglich im ganzen Garten frei rumlaufen, haben also einige 100 qm zur Verfügung!!! Unser Zwergkaninchen hat ein extra Auslaufgehege, welches mein Mann selbstgebaut hat und das sieht definitiv 1000x besser aus als dieses irgendwas da auf dem Bild! Noch dazu möchte ich mal anmerken, dass der Zwerg genausoviel Aufwand und teils sogar mehr Kosten verursacht als die Großen!!! Und mal so am Rande, wenn es nicht äußert verständige Kinder sind, sind Kaninchen absolut ungeeignet für Kinder!!! Ebenso wie z.B. Hamster!!! Und es gibt genug Internetseiten zum Thema artgerechte Kaninchenhaltung!!!! Vllt. sollte man da mal die Zeit investieren nachzulesen, bevor man sowas ins Netz stellt!!!! Es hat auch nichts mit extremem Tierschutz zu tun, wenn man sich über diesen Verschlag aufregt, sondern mit gesundem Menschenverstand!!!! Wenn einem der schon fehlt, dann Gute-Nacht!!!!

    AntwortenLöschen
  13. Habe selber innerhalb ein paar Wochen ein artgerechten/s Stall/Außengehege gebaut. Fläche von ca. 8qm2. (für 2Kaninchen)
    Bevor man sich Kaninchen zulegt sollte man sich erst mal über die Haltung etc. informieren.
    Habe ehrlich gesagt gedacht, das dieser Stall als Beispiel genommen wird wie sie eben nicht auszusehen haben.
    Traurig sowas.

    AntwortenLöschen
  14. So sind sie aber meistens! Diese Metallkäfige mit Plastikunterbox, die sich die Leute ins Haus stellen, um den lieben Kleinen ein einzelnes Kaninchen zu gönnen, sind doch x-Mail kleiner.
    Käfige /Stallungen für Kaninchen wie diese sind doch Standard

    AntwortenLöschen
  15. Ich bin als Züchter auch darauf angewiesen meine bis zu 50 Kaninchen in Buchten zu halten. Diese sind mit 80x70cm Bodenfläche und Sitzbrett im hinteren Bereich nunmal auch nicht "perfekt" - aber das bietet ihnen mehr Platz als a. Vorgeschrieben und b. die Meisten Züchter sich leisten können.


    Meine KRitik hier:
    Kaninchen und Hasen?
    Das sind zwei verschiedene Tierarten. Hasen in Gefangenschaft zu halten is so gut wie unmöglich und ich bitte, das "Hasen" da rauszunehmen - das hat da nichts verloren.

    Der Stall ist okay für kleine Rassen. Aber ich muss den Leuten rechtgeben - ein wenig mehr Mühe beim Bau, oder aber wenigstens schön herrichten vor dem Fotografieren hätte nicht geschadet ^^

    AntwortenLöschen
  16. Traurig, auch noch so ein Elend hier ins öffentliche Netz zu stellen.
    Schön ist anders.
    Artgerecht, auch für Kleinkaninchen - überhaupt nicht !
    Lieblos und ungepflegt.

    Und diese Seite empfehle ich auch nicht weiter !

    Schade für jeden weiteren Klick !

    AntwortenLöschen
  17. Viel zu klein!
    Wenn ein Mensch sein ganzes Leben in einer Abstellkammer verbringen müsste würde der "Besitzer" eingesperrt werden aber bei Kaninchen die ihr ganzes Leben so gehalten weden soll es plötzlich egal sein oder......
    Traurig die Armen!

    AntwortenLöschen
  18. Hey Leute, wenn ihrs besser bauen könnt dann zeigt doch eure Bilder!!! Den Kaninchen ist es bestimmt egal wie der Stall aussen aussieht. Auserdem ist der Stall groß genug wenn sie Auslauf haben. Also ihr Besserkönner zeigt was ihr habt oder hört auf hier rumzumeckern!!

    AntwortenLöschen
  19. wo ich das bild gesehen habe hab ich gedacht das soll der stall sein wie man es nicht tunsolte, aber wo dann stand so sollte ein stall aussehen ... omg die armen tiere !!!! der fällt bestimmt schon beim berühren auseinander :(

    AntwortenLöschen
  20. suche eine bauanleitung für einen stall,
    aber so soll er nicht aussehen...

    AntwortenLöschen
  21. Also ich glaube, wenn dieser Stall erstmal ein bisschen aufgeräumt wäre, vielleicht mal mit ein bisschen Wetterschutzlack drauf wäre, was er echt nötig hätte, und er nicht in einer so dunklen ecke stehen würde (durch die kleinen Türchen kommt ja nicht viel Tageslicht in den Stall), dann wäre das, vorausgesetzt die Hasen kommen wirklich täglich in ein Außengehege, gar kein so schlechtes Heim für deine Häschen, aber du solltest vielleicht echt mal darüber nachdenken einen neuen Stall zu bauen, oder den alten etwas frisch zu machen und zu vergrößern.

    AntwortenLöschen
  22. Ich finde den Stall vollkommen in Ordnung. Die Leute denken auch Ihre eigenen Bedürfnisse auf Tiere übertragen zu müssen.Guckt euch mal an wie Hasen/Kannichen in Dörfern hunderte von Jahren gehalten wurden....meine Güte,wie der Betreiber der Seite schon geschrieben hat in freier Wildbahn gibt/gäbe es die Tiere schon lang nicht mehr und JEDE HALTUNG von TIEREN IST NICHT ARTGERECH. Wenn jemand der Meinung ist ein Hase/Kanninschen söllte Artgerecht leben können sollte er es mal im Wald aussetzen und warten wie lange es dauert bis der erste Fuchs sich drüber freut. Und hier große Töne Spucken unter dem Namen Anonym ist ja auch sehr edel......Kopfkinder

    AntwortenLöschen
  23. Der stall ist hässlich aber nich klein!

    AntwortenLöschen
  24. Der Stall sollte aufgeräumt werden!!! das sieht so aus als ob er mindestens 4 Monate nicht ausgemistet wurde!!! aber sondst klein aber fein!!! - NICHT -

    AntwortenLöschen
  25. Hässlich,hässlich... unsauber,geschmacklos,dumm,klein...kaputt,
    dreckig,echt das ist nicht dein ernst wolf!!!Ich gäbe dir mal einen Tipp "AUFRÄUMEN"!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  26. wow was furn stall!!! Ich mache mache mir nie so ne Mühe um einen selbst zu bauen!!!echt cool:)mein Kaninchen ist sowie so schon gestorben ist 4 Jahre alt geworden!!!Ich fand es eh hässlich!!!(also das Kaninchen!!!) nicht deinen Stall!!!
    Tiere sind eh nicht so mein ding!!!ich bin endlich froh das
    dieses Mistvieh gestorben ist!!!:) Ich wünsche mir jetzt zu Weinachten eine Deutsche Dogge!!! Die sind was für mich!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HALLO!!!wie Herzlos!!! Eine Deutsche Dogge? Die tut mir jetzt schon leid!!!

      Löschen
    2. OMG !!! Das sind echt ein paar hirnies die diesen Geilen Stall dumm finden ich hätte gerne auch so einen wunderstall :) Wolf kannst du den mir bauen ich kann es nämlich nicht bin eine sexy aber doch schwache frau ;) wenn du willst kann ich auch den stall persöhnlich abholen wenn du versthest was ich meine ;D :**** okay ciau bin denn mal eben weg :*

      Löschen
  27. Der ist doch viel zu klein .

    AntwortenLöschen
  28. Bin nur auf diese Seite gestossen weil ich Inspiration fuer unseren Garten gesucht habe. Viele tolle Bilder mit wild romantischem Touch. Leider hat das Foto von diesem Muellhaufen und der Text dazu mir die Lust hier weiter zu stöbern gruendlich verdorben. Die Kommentare von Wolf und anderen dummen Menschen lassen einen echt verzweifeln.Das ist kein Kaninchenstall- das ist erbärmlich! Gott lass es Hirn und Verstand regnen....
    Sandra Raffler

    AntwortenLöschen